22 août 2010 7 22 /08 /août /2010 17:59

 

Das Ausstellungsplakat des Musée des Impressionismes, das mir schon weit Monaten in der métro immer wieder auffällt, macht Lust auf einen Ausflug in die Normandie.

DSC08347

Mit dem Zug von Gare Saint Lazare ist Vernon in etwa 40 Minuten erreichbar. Von dort gibt es einen Bus in das 4 km entfernte Giverny. Ich hatte Glück und fand Platz in dem Bus, denn ich war nicht die einzige, die sich dieses Sonntagsausflugsziel auserkoren hatte.

DSC08355

Briten, Amis, Japaner und mir kommt vor ganz Deutschland waren versammelt. Deren Ziel sind aber primär das Haus und der Garten von Claude Monet, Ort der Inspiration für die Seerosenbilder.

Im Musée des impressionismes sind gleich zwei sehenswerte Ausstellungen zu sehen.

DSC08345

DSC08346

Maximilien Luce  und seine neoimpressionistischen Werke zum einen. Vor allem seine Industriebilder - Hochöfen, Eisenschmelzen und Schlackeberge, nordfranzösisch/belgische „VOEST“-Arbeiter im neo-impressionistischen Stil und Illustrationen zu Gewerkschaftsschriften haben mich beeindruckt.

La Forge.

Seiner Heimatstadt Paris hat er Hommage in etlichen Gemälden erwiesen, aber die fand ich bei weitem weniger packend als die von der Stahlerzeugung. Ja, und dann hielt er auch die politischen Ereignisse seiner Zeit fest: blutige Niederschlagung der „Commune“ 1871 - L’écrasement de la commune

Von den Ereignissen gezeichnete Soldaten inklusive der aus den Kolonien geholten im 1. Weltkrieg auf der verschneiten Gare de L’Est.

Fotos von Olivier Mériel – Lumière argentique übertitelt.  zum anderen. Der Fotograf zeigt eindrucksvolle Facetten der Normandie auf den Spuren des Impressionismus. Wie gelingt es Licht und Landschaften so einzufangen!?!?

Und weil ich schon mal in Giverny war, besuchte ich auch den Garten und das Haus von Claude Monet. Der Garten mit seiner Blütenpracht und dem berühmten Teich mit Seerosen ist in der Tat sehenswert.

DSC08333

DSC08381

DSC08390

DSC08387

DSC08392

DSC08391

DSC08367

DSC08377

DSC08375

Im Haus überraschte mich die beachtliche Sammlung japanischer Holzdrucke von Hokusai und anderen Künstlern.

Partager cet article

Repost 0
Published by Jutta - dans parisplages
commenter cet article

commentaires

juttka 23/08/2010 20:59



hallo hallo - die Fotos von Schönbrunn sind spitze - und Weinviertel ist eine sehr feine Gegend - hob kan föla gseng.



michi 23/08/2010 17:53



mah die industrie"romantik" hätte mich auch interessiert ... und normandie - genial - ich war nur in schönbrunn und obersulz;-)