25 mai 2016 3 25 /05 /mai /2016 19:49

vergangenen Samstag am Vormittag im Wohnzimmer meiner Eltern. Die Ferse meines Vaters war gerade versorgt worden. Danach ist Beine hochlagern angesagt.

Einschub: während seines Krankenhausaufenthaltes im März dürfte sich mein Vater in seinen etwas vehementen Phasen die Ferse am Bettende so angeschlagen haben, dass sie ganz schwarz und entzunden war. Inzwischen ist der schwarze Bereich schon viel kleiner, 3 cm Durchmesser. Salbe und Desinfektion und Schonung sind notwendig.

Die Sonne schien zum Fenster herein, auf dem ich mich niedergelassen hatte. Meine Mutter stand bei der Wohnzimmertüre. Mein Vater, hoch zufrieden im Fauteuil, verlang ein Küsschen von meiner Ma. Die wirft ihm eines durch den Raum zu. Mein Vater meint, dass das zwar schon ein Anfang sei, aber mehr in der Nähe wäre es noch viel besser. Meine Mutter etwas zögernd, geht auf ihn zu, und gibt ihm ein Küsschen. Strahlen! Und zwar beide. Schön anzusehen.

Am 8.8.1956 haben meine Eltern geheiratet, bald feiern sie den 60. Hochzeitstag.

Partager cet article

Repost 0
Published by Jutta - dans parisplages
commenter cet article

commentaires

Michaela Schwaiger 28/05/2016 21:45

Mah ist das romantisch...